Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

dieses Bild symbolisiert ein wenig unsere Ausnahmezeit - es sind kaum Kondensstreifen am Frühlingshimmel zu sehen! Das ist jetzt die Regel, früher kreuzten sich über unseren Köpfen zahlreiche Flugverkehrswege. Eigentlich ist der klare offene blaue Himmel sehr schön ... Ging es Ihnen, ging es euch auch so? Im ersten Lockdown 2020 hatten wir auf einmal viel Zeit für den Garten und haben das genossen. Einige neue Projekte wurden umgesetzt und wir hatten viel Zeit, den Garten im Jahresverlauf zu beobachten. Das war schön. Schön war auch, dass im Sommer 2020 noch Kontakte im Garten möglich waren. So haben wir immer mal wieder Freunde zu Gast gehabt und haben nicht viel vermisst. Dann kamen der Herbst und der Winter mit diesem quälenden halbherzigen Lockdown und es wurde uns klar, dass der Garten nicht alles ist. Die Menschen fehlen, die Kultur fehlt, Theater, Konzerte, Kabarett ...

Nun hoffen wir, dass möglichst schnell möglichst viele Menschen geimpft werden, sodass Mutanten keine Chance haben, sich zu entwickeln.

Wir hoffen, dass wir Sie im Juni bei uns sehen können!